Am Freitagabend, den 23. Jänner, um 19.15 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim mittels Sirenenalarm zu einem Kaminbrand nach St. Oswald Falkertweg  gerufen.

 

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Wohnbereich stark verraucht. Wie sich herausstellte war der Speicher eines Pelletofen aus unbekannter Ursache in Brand geraten. Löscharbeiten waren keine Notwendig.

Die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim stand mit 24 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz.

Bericht u. Bilder: © FF Bad Kleinkirchheim

<< zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok