Die Feuerwehren der Stadt Radenthein wurden am Donnerstagnachmittag, den 5. Feber um 15:50 Uhr durch die LAWZ (AST2) zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Der Einsatzbefehl lautete: In einem Hotel in der Seestraße in Döbriach war in einer Sauna ein Brand ausgebrochen. Im Wellness-Bereich des Hotels kam es in einer Sauna aus unbekannter Ursache zum Brand.

Durch das rasche Eingreifen der Wehren mit schwerem Atemschutz konnte großer Schaden verhindert werden. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung im hinteren Bereich der Wellness-Oase.

Aber auch dieser Bereich wurde schnell rauchfrei gemacht. Mit der Wärmebildkamera wurde die Sauna auch noch nach Glutnestern durchsucht. Personen kamen nicht zu Schaden.

Insgesamt standen 6 Feuerwehren mit knapp 80 Mann im Einsatz.

Im Einsatz standen:
FF Döbriach
FF Radenthein
BTF Veitsch-Radex
FF Untertweng
FF St. Peter ob Radenthein
FF Kaning
RK Radenthein
PI Radenthein

  • 150205-doebriach-01
  • 150205-doebriach-02
  • 150205-doebriach-03
  • 150205-doebriach-04

<< zurück

Neueste Aktivitäten

 

HEFT 122 - DER FEUERWEHREINSATZ

Anmeldeformular Technische
Leistungsprüfung 21.07.2018

Abschnittsfunkübungen 2018 - Termine

fixstation

V E R L U S T A N Z E I G E

Unwetterzentrale

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok