Am 05. Februar wurde die FF Millstatt um 12:48 Uhr mittels stillen Alarms durch die LAWZ Kärnten zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.

In der Alexanderhofstraße war ein Klein-LKW beim Rückwärtsfahren auf einer schmalen Gemeindestraße ins Rutschen gekommen. Ein Holzzaun hat einen weiteren Absturz und möglicherweise schwere Verletzungen des Lenkers verhindert.

Nachdem eine Bergung mittels Seilwinde nicht möglich war, wurde das Fahrzeug durch einen weiteren Klein-LKW gesichert und mit dem Greifzug wieder auf die Straße gezogen. Zuvor musste der Zaum mittels Motorsäge unter dem Unfallfahrzeug entfernt werden.

Der Klein-LKW blieb nahezu unbeschädigt und der Fahrer unverletzt.

Im Einsatz standen:

FF Millstatt mit RLFA 2000, KDOF und 10 Mann

Polizei Millstatt mit einem Fahrzeug und einem Beamten

  • DSC_0019a
  • DSC_0020a
  • DSC_0027a

<< zurück

Neueste Aktivitäten

Sa Aug 25, 2018
3. ALB Obervellach
Sa Aug 25, 2018
FF Treffling Kirchtag
So Aug 26, 2018
150 Jahre FF Obervellach
So Aug 26, 2018
FF Treffling Kirchtag
So Aug 26, 2018
Frühschoppen FF Pusarnitz

WEITERBILDUNG FUNK - 29.09.2018

ANMELDEFORMULAR WB FUNK

HEFT 122 - DER FEUERWEHREINSATZ


Abschnittsfunkübungen 2018 - Termine

fixstation

V E R L U S T A N Z E I G E

Unwetterzentrale

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok