Am Freitagabend, dem 29. September brach im Siedlungsgebiet von Sagritz in der Gemeinde Großkirchheim, aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus.

Davon betroffen waren ein Wohnhaus mit angebautem Stall und einer Tenne. Sämtliche Gebäude waren vorwiegend aus Holz errichtet. Beim Eintreffen der Feuerwehren Großkirchheim, Heiligenblut, Apriach, Mörtschach und Winklern stand das Anwesen bereits in Vollbrand.

Die Einsatzkräfte konnten nur noch ein Übergreifen der Flammen auf die umstehenden Gebäude verhindern, das Brandobjekt selber konnte aber nicht mehr gerettet werden.

Personen kamen nicht zu Schaden. Die Höhe des Sachschadens steht derzeit noch nicht fest. Die Erhebungen zur Klärung der Brandursache stehen noch aus.

Im Einsatz standen die Feuerwehren von Großkirchheim, Winklern, Apriach, Mörtschach und Heiligenblut. Knapp 100 Feuerwehrleute bekämpften diesen Brand.

Quelle: © LPD Kärnten; Bilder: © FF Winklern und Kamenschek Fotografie

  • IMG_2065
  • IMG_2079
  • IMG_2081
  • _MG_5209
  • _MG_5224
  • _MG_5270
  • _MG_5273
  • _MG_5284
  • _MG_5304

<< zurück

Neueste Aktivitäten

No events

Unwetterzentrale

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich