Die Feuerwehr Millstatt wurde am 08.10.2017 um 05:30 Uhr mittels Stillem Alarm zum Binden von Betriebsmitteln alarmiert. Ein unbekanntes Fahrzeug verlor auf der L 17A auf einer Länge von ca. 1,6 km Motoröl.

Nach dem sich die Ölspur bis Seeboden zog wurde die Polizei Millstatt verständigt um abzuklären ob weitere Maßnahmen erforderlich sind.

Von der Polizei Millstatt wurde der Streckendienst der Straßenverwaltung verständigt welcher die B98 kontrollierte. Durch die Feuerwehr Millstatt wurde das Öl von der Kreuzung L17 bis zur B98 gebunden und mit der Straßenwaschanlage gereinigt.

Im Einsatz standen:
Feuerwehr Millstatt mit RFLA, KLFA, MTFA, KDOF mit 13 Mann
Polizei Millstatt, 1 Mann,
Straßenverwaltung 1 Fahrzeug 1 Mann

Quelle: © FF Millstatt (BI Roland Marchetti)

  • FF Millstatt Foto (4)
  • FF Millstatt Foto (5)
  • FF Millstatt Foto (6)

<< zurück

Neueste Aktivitäten

No events

Unwetterzentrale

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich