Am Freitag, dem  10.November 2017 gegen 13:00 Uhr wurden die Feuerwehren der Gemeinden Sachsenburg, Lurnfeld und Lendorf zu einem Brandeinsatz alarmiert. Bei einem Nebengebäude eines Wohnhauses im Ortsgebiet von Sachsenburg kam es aus derzeit unbekannter Ursache zu einem Brand.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort stand das Nebengebäude bereits in Vollbrand. Die Rauchsäule war mehrere Kilometer weit sichtbar. Der Brand begann auch bereits auf ein direkt angebautes Gebäude überzugreifen.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnte der Löschangriff nur mittels mehrerer Atemschutztrupps vorgenommen werden. Dabei musste auch die Dachhaut des angebauten Gebäudes geöffnet werden. Mehrere Löschleitungen waren notwendig um den Brand unter Kontrolle bringen zu können.

Nach rund 1,5 Stunden konnte der Brand erfolgreich gelöscht und Brand-Aus gegeben werden und die Einsatzkräfte konnten wieder in ihre Rüsthäuser einrücken.

Personen  kamen beim Brand nicht zu Schaden. Das Nebengebäude, das zur Gänze aus Holz bestand, und dessen Inventar wurde jedoch ein Raub der Flammen. Die genaue Brandursache war zum Einsatzzeitpunkt noch unbekannt.

Im Einsatz standen die Feuerwehren von Sachsenburg, Obergottesfeld, Möllbrücke, Pusarnitz, Göriach und Lendorf.

Quelle: © FF Sachsenburg; Bilder: © FF Lendorf u. FF Sachsenburg

  • 171113-sachsenburg-01
  • 171113-sachsenburg-02
  • 171113-sachsenburg-03
  • 171113-sachsenburg-04

<< zurück

 

 

Neueste Aktivitäten

No events

HEFT 122 - DER FEUERWEHREINSATZ


Abschnittsfunkübungen 2019 - Termine

fixstation

Unwetterzentrale

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok