Die FF Lendorf mußte gleich an 2 Tagen hinter einander zwei technische Einsätze abarbeiten. Sonntag, 22. April: Techn. Einsatz, AST1 Sirenenalarm um 18:10, EO Lendorf, Gemeinde Lendorf.

Bei einem Traktor kam es zum Austritt des Hydraulik-Öl. Mit Wannen wurde das Öl von uns aufgefangen. Das bereits ausgetretene Öl wurde mittels Ölbindemittel gebunden und zusätzlich Bioversal aufgebracht. Der Traktor konnte seine Fahrt nicht mehr fortsetzen. Mit dem Absperrband wurde er abgesichert. Danach rückte die Wehr wieder ein, und die Bewerbsgruppe konnte ihre Übung fortsetzen.

Montag, 23. April: Techn. Einsatz, AST1 Sirenenalarm um 07:59, EO Rosenheim, Gemeinde Baldramsdorf.

Bei einem Betonwagen ist eine Hydraulikleitung geplatzt. Es trat eine große Menge der Flüssigkeit aus. Es war das Öl zu binden und die Straße danach zu reinigen. Die FF Lendorf war zusätzlich zur FF Baldramsdorf im Einsatz. Eine Polizeistreife war auch Vorort.

Quelle: © FF Lendorf (Jürgen Pichler)

  • 20180422_183140
  • IMG_0469

<< zurück

HEFT 122 - DER FEUERWEHREINSATZ


Abschnittsfunkübungen 2019 - Termine

fixstation

Unwetterzentrale

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok