Zu einem Verkehrsunfall auf der B100 Drautalbundesstraße wurden die Feuerwehren Hauzendorf und Greifenburg heute um 08:17 Uhr von der Landesalarm- und Warnzentrale in einer Alarmstufe 1 mit stillem Alarm gerufen.

 Ein Firmenauto kam in Fahrtrichtung Berg im Drautal auf das Bankett ihres Fahrstreifens. Um nicht die Böschung hinunter zu fahren, verriss der Fahrer das Fahrzeug so sehr in Richtung Gegenfahrbahn, dass er auf das Bankett der gegenüberliegenden Straßenseite kam. Dort konnte er den Pritschenwagen nicht mehr stabilisieren und stürzte die Böschung hinab. Glücklicherweise kam zu dieser Zeit dort gerade kein Gegenverkehr.

Die beiden Insassen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Greifenburg (TLF-1300), sowie Hauzendorf (LFA) und die PI Greifenburg.

Bericht u. Bilder: FF Greifenburg;

  • IMG_8962_ 1
  • IMG_8965_
  • IMG_8965_1

<< zurück

Neueste Aktivitäten

HEFT 122 - DER FEUERWEHREINSATZ

Anmeldeformular Technische
Leistungsprüfung 21.07.2018

Abschnittsfunkübungen 2018 - Termine

fixstation

V E R L U S T A N Z E I G E

Unwetterzentrale

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok