Die Feuerwehren von Stall, Tresdorf und Winklern wurden in der letzten Nacht zu einem technischen Einsatz gerufen.

 

Am 10. Jänner 2015 gegen 00:30 Uhr fuhr ein 19-jähriger Mann aus der Gemeinde Stall im Mölltal mit seinem PKW auf einem einspurigen Güterweg in seiner Heimatgemeinde talwärts. In einer Linkskehre wollte er einen vor ihm fahrenden PKW überholen.

Für dieses Überholmanöver lenkte der Techniker den PKW auf die Wiese, um den Weg abzukürzen. Dabei kam er auf dem gefrorenen Untergrund ins Rutschen und blieb auch auf dem darunter liegenden Güterwegs nicht stehen.

In der Folge schlitterte der PKW ca. 150 Meter über steiles Gelände (Wiese) weiter ab und blieb am Waldrand in den Bäumen hängen.

Der Lenker sowie sein bei ihm mitgefahrener 20-jähriger Freund, ein Techniker aus der Gemeinde Stall im Mölltal wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von den Mitgliedern der alarmierten FF Winklern, Stall und Tresdorf aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Bergrettung Ortstelle Winklern unterstütze die Bergearbeiten.

Die beiden unbestimmten Grades Verletzten wurden nach notärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das BKH Lienz gebracht. Am PKW entstand Totalschaden.

Quelle: © LPD

<< zurück

Neueste Aktivitäten

No events

HEFT 122 - DER FEUERWEHREINSATZ


Abschnittsfunkübungen 2018 - Termine

fixstation

V E R L U S T A N Z E I G E

Unwetterzentrale

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok