In den Morgenstunden des 07.04.2016 wurde die Feuerwehr Spittal gleich zu zwei Brandeinsätzen alarmiert.


Um 02:48 schlug die Brandmeldeanlage des Hallenbades Drautalperle in Spittal an. In einem Müllraum war in einem Restmüllcontainer starker Rauch entstanden. Der Behälter wurde von einem Atemschutztrrupp ins Freie gebracht und der Inhalt bewässert bevor ein Brand entstehen konnte. Um 04:16 meldete ein Bewohner am Fratres an die LAWZ, dass an der Fassade einer Trafostation ein Feuer zu sehen war. Fatalerweise gab er eine falsche Straßenbezeichnung bekannt, weshalb die Einsatzkräfte zuerst zu einer falschen Adresse beordert wurden. Schließlich konnte der Brand aber mit zwei Tanklöschfahrzeugen und von zwei Atemschutztrupps rasch gelöscht werden. Zwei Container sind total zerstört und die Fassade der Trafostation erheblich beschädigt. Verletzt wurde bei den Einsätzen niemand. Bei beiden Einsätzen standen jeweils 22 Mann der FF Spittal mit 2 Kfz sowie eine Polizeistreife im Einsatz. Die Ursachen der Brandentstehung konnte nicht festgestellt werden.

  • 2016.04.07 - Mllcontainerbrand Tiroler Strae-2
  • 2016.04.07 - Mllcontainerbrand Tiroler Strae-3
  • 2016.04.07 - Mllcontainerbrand Tiroler Strae-4
  • 2016.04.07 - Mllcontainerbrand Tiroler Strae

<< zurück

Neueste Aktivitäten

No events

Unwetterzentrale

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok