Am Freitagabend, den 13. Mai  lenkte eine 47-jährige Frau aus dem Bezirk Spittal an der Drau ihren PKW auf der Trebesinger Straße L 10 in der Gemeinde Seeboden am Millstätter See.

Wegen eines wechselnden Rehwildes kam sie links von der Fahrbahn ab und stürzte sich mehrmals überschlagend ca. 100 Meter über steil abfallendes und teils bewaldetes Gelände, wo sie nur wenige Meter vor dem dortigen vom Steinbach durchfluteten Spitzgraben zum Stillstand kam.

Die Frau wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem schwer beschädigten Fahrzeug befreien. Trotz Dunkelheit konnte sie den Weg selbst zurück bis kurz vor die Straße finden, von wo sie mit ihrem Handy aus über Notruf 144 um Hilfe rief. Sie wurde von der Rettung in das Krankenhaus Spittal an der Drau gebracht.

Die FF Lieserhofen sicherte in der Dunkelheit das verunfallte Fahrzeug und kontrollierte, ob keine Betriebsmittel ins Erdreich rinnen.

Tags darauf wurde die Wehr  erneut zu diesem Unfall gerufen, da eine aufmerksame Autofahrerin von der A10 das Unfallfahrzeug sah. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass es sich hierbei um das gleiche Geschehen handelte. Die FF Lieserhofen deckte das beschädigte Auto mit einer Plane zu bis es von einer Spezialbergefirma geborgen werden kann.

Quelle: © LPD u. FF Lieserhofen;
Bilder: © FF Lieserhofen

  • vu_l10_6_20160515_1895398516
  • vu_l10_9_20160515_1739231568

<< zurück 

Neueste Aktivitäten

No events

Unwetterzentrale

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich