Am 23. Dezember gegen 0:35 Uhr verlor ein Fahrzeuglenker aus bislang ungeklärter Ursache die Herrschaft über sein Fahrzeug und kam im Bereich Untergratschach in der Gemeinde Obervellach von der Straße ab.

Das Fahrzeug überschlug sich in ein angrenzendes Feld. Um 0:50 Uhr löste die LAWZ Alarmstufe 2 für Obervellach, Mallnitz und Flattach-Fragant aus. Der Beifahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, der Lenker wurde im Auto eingeklemmt und musste mit der Bergeschere aus dem Auto befreit werden.

Die Mölltalstraße musste für die Bergungsarbeiten teilweise gesperrt werden. Da zunächst aufgrund der Aussage des Beifahrers von zwei weiteren beteiligten Personen ausgegangen werden musste, wurde eine Suchaktion im Umkreis der Unfallstelle durchgeführt. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass keine weiteren Personen vermisst werden. Die beiden Verletzten wurden dem Roten Kreuz übergeben und das Fahrzeug geborgen.

 

Bericht u. Bilder: © FF Obervellach

  • 2015-12-23_01.10.51
  • 2015-12-23_01.24.32

<< zurück

Neueste Aktivitäten

HEFT 122 - DER FEUERWEHREINSATZ

Anmeldeformular Technische
Leistungsprüfung 21.07.2018

Abschnittsfunkübungen 2018 - Termine

fixstation

V E R L U S T A N Z E I G E

Unwetterzentrale

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok