Und wieder heulten im unteren Mölltal die Sirenen. Vermutlich durch einen technischen Defekt bei einem talwärts fahrenden Zug entfachten sich entlang der Bahnstrecke zwischen Obervellach und Mühldorf mehrere Bahnböschungsbrände.

 Am Sonntag in den frühen Morgenstunden um 04:12 Uhr wurden die Feuerwehren Obervellach, Penk, Kolbnitz, BTF VHP-Malta/Reißeck, Mühldorf und Möllbrücke sowie die beiden Löschzüge der BSG Tauern alarmiert. Die Feuer konnten rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Bericht u. Bilder: © FF Obervellach;

  • obervellach-01
  • obervellach-02

<< zurück

HEFT 122 - DER FEUERWEHREINSATZ


Abschnittsfunkübungen 2019 - Termine

fixstation

Unwetterzentrale

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok