Am Samstag, den 23. April 2016 fand im Sicherheitszentrum der Feuerwehr Spittal der „Wissenstest der Feuerwehrjugend“, sowie das „Wissensspiel“ des Bezirkes Spittal/Drau statt.

180 Mädchen und Burschen im Alter von 10 – 15 Jahren aus dem Bezirk Spittal wurden in 24 Jugendfeuerwehrgruppen in 3 Kategorien von eigens geschulten Bewertern geprüft und bewertet.

Beim Wissenspiel der 10 -11 Jährigen mussten 49 angehenden Jungflorianis in 3 Stationen bei 60 Fragen mehr als die Hälfte richtig beantworten. Beim Wissentest Kat. BRONZE, stellten sich 77 Teilnehmer/Innen zwischen 11-15 Jahre den 5 Stationen mit Theoriefragen, einer Station mit praktisch Fragen und einer Prüfung im Exerzieren. Wesentlich schwierigere Fragen gab es im Wissentest der Kategorie SILBER zu beantworten, dem sich 54 Teilnehmer/Innen stellten.

Am Ende des Tages stand fest, dass alle 180 Teilnehmer/Innen in allen drei Kategorien mit tollen Ergebnissen bestanden haben.Die Leitung und Organisation des Bewerbes hatten Bezirksjugendbeauftragter: Martin Schmalzer, FF Obervellach, und sein Stellvertreter: Thomas Heregger, FF Draßnitzdorf.

Bezirksfeuerwehrkommandant Kurt Schober dankte allen Jugendbetreuer in den Feuerwehren, die sich der Ausbildung der Jugend widmen und somit eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für die Kinder ermöglichen. Er dankte auch den Kameraden der FF Spittal/Drau unter dem Kommandanten Johannes Trojer für die Unterstützung der Veranstaltung.

Das Ziel des Bewerbes ist das Fördern des Interesses und die Vorbereitung der Jugend auf Dienst in der Feuerwehr. Mit 16 Jahren können die Mitglieder der Jugendfeuerwehr zum/zur Probefeuerwehrmann/-frau befördert werden und nach einem erfolgreichen Probejahr zur aktiven Feuerwehr wechseln.

Die Siegerehrung wurde von BFK Kurt Schober, BFK-Stv. Peter Podesser und der Landesjugendbeauftragten ABI Claudia Sticker vorgenommen.

Der Bezirk Spittal ist landesweit im Feuerwehrwesen vorbildlich in der Jugendausbildung und Jugendförderung. 322 Mädchen und Burschen im Alter von 10 – 15 Jahren werden in 30 Jugendfeuerwehrgruppen bezirksweit von den jeweiligen Jugendbetreuern in den Ortsfeuerwehren ausgebildet. Einmal im Jahr wird in einem Wettbewerb das Wissen und die praktischen Fähigkeiten abgefragt und bewertet.

Weitere Bilder findet ihr im Fenstergucker: http://www.fenstergucker.com/?state=01-0&id=13444

  • 0001
  • 0002
  • 0003
  • 0004

<< zurück

Neueste Aktivitäten

HEFT 122 - DER FEUERWEHREINSATZ

Anmeldeformular Technische
Leistungsprüfung 21.07.2018

Abschnittsfunkübungen 2018 - Termine

fixstation

V E R L U S T A N Z E I G E

Unwetterzentrale

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok