einsatzorat

  

                    

logo BFKDO icon ohnefb             FERNWARTUNG EDV

Sturmschaden Millstättersee

3Am Dienstag, den 12. Feber 2019 wurde die Feuerwehr Millstatt um 13:03 Uhr von der LAWZ Kärnten mittels Stillen Alarms zu einem technischen Einsatz alarmiert. Vermutlich aufgrund des seit dem Vortag anhaltenden Sturms, die Messstation in Großdombra hat Spitzen von 95 km/h gemessen, haben sich Teile eines Bootsteges losgerissen.

 

Für die Seeeinbauten eines Gastronomiebetriebes bestand dadurch ein großes Gefahrenpotenzial. Ein vom Inhaber des Badesteges bereits beauftragtes Holzbauunternehmen aus Spittal an der Drau war bei unserem Eintreffen bereits mit der Sicherung eines losgerissenen Stegteiles beschäftigt. An einem weiteren losgerissenen Stegteil wurden von der Besatzung unseres Bootes Leinen fixiert und dieses Teil am Ufer gesichert. Ebenso wurden die noch verbliebenen Stegteile ebenfalls gemeinsam mit den Mitarbeitern des Holzbauunternehmens am Ufer gesichert.

Im Einsatz standen:

FF Millstatt mit KDOF, RLFA 2000, BOOT und 10 Mann

Polizei Millstatt mit 2 Beamten samt Fahrzeug

Holzbau Moser

<< zurück