einsatzorat

  

                    

logo BFKDO icon ohnefb             FERNWARTUNG EDV

Jahreshauptversammlung der FF Untertweng

IMG 20190223 WA0000Am 22.02.2019 fand die Jahreshauptversammlung der FF Untertweng im GH Wacker statt - dazu konnte KDT. Manfred Brunner neben 53 Mitgliedern auch einige Ehrengäste begrüßen: BGM Michael Maier, GR und LR Stv. Armin Egger, BFK Kurt Schober, AFK Stv. Günther Fermitsch u. GFK Jürgen Hernler.

 

Der Kdt. berichtete umfassend über das abgelaufene Jahr:

  • Aktuell 99 Mitglieder
  • 21 Einsätze (darunter zahlreiche Unwettereinsätze Anfang Juni)
  • 26 Einsatz-, Atemschutz- u. Einsatzübungen
  • 3.130 Stunden bei 96 Terminen (ohne Wettkampf)
  • zusätzlich viele Wettkampfübungen
  • Ausrückungen zu den Fahrzeugweihen der Nachbarwehren St. Peter, Feld am See u. Radenthein
  • 8 Kursbesuche bzw. 17 Kurstage
  • Erstmals nahm auch ein Trupp an der ATS-Leistungsprüfung statt und konnte bei der Prüfung brillieren.
  • Die WKG 5 erreichte bei der BZ den 12. Rang, bei den 4 ALBs insgesamt den 10. Rang in der Cupwertung.
  • Sieger im Abschnittseisschießen am 02.02.2019
  • Tolle Entwicklung der Feuerwehrjugend – derzeit 16 Mitglieder,

Großartiges Ergebnis beim Wissenstest.

Bezirksmeister und 2 Dritte Plätze im Einzelbewerb in Irschen, ebenso erstmaliges Antreten einer eigenen FJ-Gruppe (7. Rang). Bei der LM wurde ein 6. u. 8.Platz erreicht – Die Gruppe wurde 11.

  • Zur Verbesserung der Übungstätigkeit wurde zusätzlich zur Jugend-Bewerbsbahn auch eine Hindernisbahn angeschafft.
  • In gewohnter Manier wurde die Veranstaltungen, DMS u. Stadtpokal im Eisschießen, Maifeier und das Schnitzelfest abgehalten.
  • Kameradschaftliche Veranstaltungen: Rodeln u. Brunch am Schiff
  • Sanierung des Daches Rüsthaus alt

OBI Brunner präsentierte auch voller Stolz das neu kreierte Wappen der Wehr, welches zukünftig das Cooperate Design der Wehr darstellen soll.

Ebenso wurde die Funktion der App „Feuerwehreinsatzinfo“ präsentiert – diese soll zukünftig ein wichtiges Führungsinstrument im Einsatzfall darstellen.

Die Beauftragten unterstreichen in Ihren Berichten die großartige Bilanz der FF Untertweng

Angelobt wurde Lukas Jordan.

5 Mitglieder erhielten die Beförderung zum HFM

Jeweils 4 Kameraden erhielten die Auszeichnungen für 40 jährige bzw. 50 jährige Mitgliedschaft

Ebenso wurden die Beförderungen und Angelobungen bei den JF-Mitgliedern durchgeführt.

Für sein „Lebenswerk“ geehrt wurde Emmerich Kohlmaier, welcher am 31.12.18 in den Reservestand überstellt wurde.

Als Highlight für das heurige Jahr gilt die Ausrichtung eines ALB am 27.07. verbunden mit einem Schnitzelfest – dafür wird auch die bestehende Bewerbsbahn saniert.

Die Ehrengäste gratulieren der FF Untertweng unisono zu Ihrem beeindruckenden Bericht und besonders zur Jugendarbeit.

OBI Brunner bedankt sich bei allen Gästen für die gute Zusammenarbeit sowie beim BGM für die tolle Unterstützung seitens der Gemeinde.

Im Anschluss zur JHV lud die Kameradschaft auf ein Schnitzel und 2 Getränke ein.

<< zurück