einsatzorat

  

                    

logo BFKDO icon ohnefb             FERNWARTUNG EDV

  • Home
  • Berichte
  • Einsätze wegen Gewitter und Blitzschlägen in Spittal

Einsätze wegen Gewitter und Blitzschlägen in Spittal

bild2Am 01.08. 2019 ab  21:32 Uhr wurde die Feuerwehr Spittal/Drau aufgrund eines starken Gewitters zu mehreren Einsätzen alarmiert. Zuerst hat ein Blitzschlag im Bahnhofgebäude Spittal zu einem Alarm durch die Brandmeldeanage geführt. Nur Minuten später hat ein Blitz auch in ein Mehrparteienhaus in der Ulrich-von-Cillistraße eingeschlagen.

Über die Elektroverkabelung gelangte der Blitz vom Dach bis in den E-Verteilerkasten ins Erdgeschoß und führte zu einem Brand.

Durch das rasche Eingreifen der FF Spittal und St.Peter-Spittal konnte das Feuer schnell gelöscht werden.

Zeitgleich kam es zu mehreren Einsatzmeldungen wegen überfluteter Keller, Liftschächten, einer Unterführung und einer Tiefgaragen im Stadgebiet.

Zur Verstärkung wurden die Feuerwehren Olsach-Molzbichl und Seeboden hinzualarmiert.

Gemeinsam mit diesen Feuerwehren wurden in der Nacht neun betroffene Objekte ausgepumt oder das eingetretene Wasser mit Nasssaugern entfernt.

Bei diesen rund zwei Stunden dauernden Einsätzen waren die Freiwillige Feuerwehren Spittal/Drau, St.Peter-Spittal, Olsach-Molzbichl und Seeboden mit insgesamt 100 Mann im Einsatz. Meldungen über verletzte Personen liegen nicht vor.

<< zurück