einsatzorat

  

                    

logo BFKDO icon ohnefb             FERNWARTUNG EDV

Weitere Informationen zur SARS-CoV-2 (COVID19)

Corona BFKDOAm Freitag, den 20.03.2020 fand ein Abstimmgespräch mit dem Land Kärnten, mit einem Vertreter der Bezirksverwaltungsbehörden und Vertretern der kritischen Infrastrukturen statt.

Nachstehend darf ich euch über die Eckpunkte dieser Besprechung informieren.  

  • In Abstimmung mit dem Roten Kreuz sind keine Blutspendeaktionen in den Rüsthäusern abzuhalten, da die Feuerwehr eine sicherheitsrelevante Einrichtung ist.

Es wird empfohlen, dem Roten Kreuz alternative Räumlichkeiten in der Gemeinde anzubieten.

  • Bei Verkehrsunfällen und bei Unterstützungsleistungen der Rettungsdienste erhalten die Feuerwehrmitglieder zusätzliche Schutzausrüstung (Einweganzüge, Masken) vor Ort vom Roten Kreuz.
  • Die Alarmierung der Feuerwehren erfolgt weiterhin wie bisher auf der Basis der Schlag- und Stichwörter. Es ist durch feuerwehrinterne organisatorische Maßnahmen sicherzustellen, dass nur die erforderliche Mannschaft ausrückt.
  • Beim Land Kärnten ist ein Landeskoordinationsgremium COVID 19 eingerichtet.

Nunmehr wird ein untergeordnetes „Koordinationsgremium der Einsatzkräfte und der kritischen Infrastruktur“ das Landeskoordinationsgremium unterstützen.

Die Feuerwehr ist durch LBD Ing. Rudolf Robin in diesem Gremium vertreten.

Diese Informationen werden wir auch laufend auf unserer Homepage zur Verfügung stellen. Sie können diese unter folgendem Link abrufen.

http://www.feuerwehr-ktn.at/news/detailansicht/wichtige-informationen-im-zusammenhang-mit-sars-cov-2-corona-virus/

Gemeinsam sind wir bemüht, diese außergewöhnliche Situation bestmöglich zu bewerkstelligen.

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Landesbranddirektor

Ing. Rudolf ROBIN

Landesfeuerwehrkommandant von Kärnten

<< zurück